Die NASA übergibt ihre erste Bestellung von Komponenten des Lunar Gateway - BGR

Die NASA hat große Pläne auf dem Mond. Es bleibt abzuwarten, ob dies in den nächsten fünf Jahren möglich sein wird, wie es die derzeitige Regierung wünscht, aber die NASA ist fest entschlossen, menschliche Stiefel auf die Mondoberfläche zu setzen, was sie auch tun wird Zwischenstufe eines Gateways. '

Die für einige Zeit geplante Brücke wird eine Station in der Umlaufbahn um den Mond sein und als Ausgangspunkt für die Mission auf der Mondoberfläche und möglicherweise darüber hinaus dienen. Dies aufzubauen wird ein großes Unterfangen sein, und die an dem Projekt beteiligten Unternehmen müssen sorgfältig kontrolliert werden. gestern, Die NASA hat angekündigt der erste herstellungspartner mit dem sie zusammenarbeitet arbeiten um die Brücke Wirklichkeit werden zu lassen.

Gestern gab die NASA auf einer Pressekonferenz bekannt, dass sie mit Maxar Technologies, einem in Colorado ansässigen Unternehmen, eine Vereinbarung getroffen hat, einige der wichtigsten Gateway-Systeme gemeinsam zu entwickeln.

"Das Kraft- und Antriebselement ist das Fundament von Gateway und ein großartiges Beispiel dafür, wie Partnerschaften mit US-Unternehmen dazu beitragen können, dass die NASA mit der ersten Frau und dem nächsten Mann von 2024 schneller zum Mond zurückkehrt Sagte NASA-Administrator Jim Bridenstine während der Veranstaltung. "Dies wird das Schlüsselelement sein, auf dem wir unseren Gateway Lunar Outpost bauen werden, den Eckpfeiler der nachhaltigen und wiederverwendbaren Artemis-Explorationsarchitektur der NASA auf und um den Mond herum."

Insgesamt wird Maxar einen Vertrag über bis zu 375 Millionen Dollar abschließen, der zunächst 12 Monate dauern wird. Danach werden die NASA und das Unternehmen über mehrere Erweiterungen verfügen, aber alles wird davon abhängen, wie sich die Dinge in den kommenden Monaten entwickeln werden.

Im Laufe des nächsten Jahres werden die NASA und Maxar das "Power and Propulsion" -Design des Raumfahrzeugs fertigstellen. Sobald dieser Gegenstand gebaut und gestartet ist, bleibt das Raumschiff ein Jahr lang im Weltraum. Maxar wird das Raumschiff besitzen, bis die NASA mit dem, was sie sieht, zufrieden ist, und dann wird die Agentur die Möglichkeit haben, es für die Verwendung mit der Brücke zu erwerben.

Bildquelle: NASA

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf BGR