Ein Mädchen nimmt 20 kg und wird als Reaktion auf diejenigen, die sie "Fett" nannten, zum Modell für körperliche Gesundheit.

Manchmal ist die Grausamkeit von Kindern alles andere als kindisch, da Mobbing in der Schule weltweit ein ernstes Problem bleibt. In der Regel betrifft dieses Problem diejenigen, die sich von der Mehrheit unterscheiden. Sie können atypische Kinder sein, Entwicklungsprobleme haben oder aus armen Familien stammen.

In den Vereinigten Staaten sind ungefähr 28% der Schüler und ungefähr 20% der Studenten Opfer von sozialem und verbalem Mobbing. Mehr als 70% der Kinder und etwa der gleiche Anteil der Erwachsenen gaben an, mindestens einmal Zeuge eines solchen Missbrauchs geworden zu sein. Es gibt kaum jemanden, der das Opfer verteidigt.

In der Schule war Nicole Herring in Bezug auf die Körpergröße nicht viel stärker als ihre Klassenkameraden, obwohl sie sich immer noch durch ihre großzügigen Formen auszeichnete. Die anderen Kinder nannten sie fett und taten ihr auf jede erdenkliche Weise weh. Das Mädchen suchte Zuflucht beim Essen und wurde eher zurückhaltend. Dies hätte ihren psycho-emotionalen Zustand und ihr geringes Selbstwertgefühl beeinträchtigt. Die Situation verschlechterte sich, als das Mädchen unter Akne litt und eine Zahnspange trug. Seine Leidenschaft für kalorienreiche Lebensmittel sorgte für eine weitere unangenehme Überraschung: Dehnungsstreifen.

In 2013 begann Nicole, die ihren Körper bereits hasste, ins Fitnessstudio zu gehen. Sie machte eine Stunde lang 6-Tage in der Woche Cardio-Übungen, bevor sie Gewichte hob. Nach einigen Jahren Training konnte sie problemlos bis zu 110 kg heben. Seine Formen wurden nach und nach verändert.

In 2016 startete Nicole einen Blog auf Instagram und begann, die Ergebnisse ihrer Transformation zu teilen. Aufgrund des Zuwachses an Muskelmasse nahm sein Körper völlig andere Kurven an, aber das machte ihm keine allzu großen Sorgen.

Nicole hat nie versucht, an Gewicht zuzunehmen: es geschah allmählich und auf ganz natürliche Weise. Es muss gesagt werden, dass sie ihrer Diät nicht wirklich gefolgt ist. Die junge Frau aß von Montag bis Freitag gesund und ließ sich am Wochenende etwas Zeit, um Süßigkeiten zu essen.

Sobald sie Sport machte, nahm Nicoles Gewicht um 20 kg zu, aber seltsamerweise hatte sie an Selbstvertrauen gewonnen. Als sie dünner wurde, versuchte sie, ihren Körper in weiten Kleidern zu verstecken. Nachdem sie gelernt hatte, ihren Körper wahrzunehmen und zu lieben, änderte sie ihren Kleidungsstil und begann, enger geschnittene Outfits zu tragen.

Obwohl Nicole regelmäßig trainiert, denken einige Leute immer noch, dass ihr Teint langweilig ist. Aber eine von Nicoles Leistungen ist, dass sie gelernt hat, nicht auf die Meinungen anderer zu achten.

Das Ziel des Mädchens war es, das traditionelle Klischee zu beenden, dass Sport der einzige Weg ist, den Körper zu verfeinern und Gewicht zu verlieren. Sie meint, dass jeder Sport treiben sollte, egal wie groß er ist, denn der größte Vorteil ist die Gesundheit.

Nicole hat als Supermodel viele tausend Menschen inspiriert. Seine Instagram-Seite hat mehr als 960 000-Abonnenten. Sie weiß, dass es viele Gründe gibt, Sport zu treiben, aber der Hauptgrund für die Menschen ist der Weg zu einem gesünderen Lebensstil und nicht der Wunsch, die Erwartungen anderer zu erfüllen. Was haltet ihr von all dem? Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren.

Dieser Artikel erschien zuerst FABIOSA.FR