Laut einer Studie der BGR ist der Schlaf bei eingeschaltetem Fernseher mit einer Gewichtszunahme verbunden

Wir alle wissen, dass viele Dinge unser Gewicht beeinflussen können. Haufenweise kalorienreiche verarbeitete Lebensmittel zu stopfen, ist ein großes Nein, wenn Sie versuchen, sich aufzurichten, und wenn Sie ausreichend Sport treiben, können Sie die Kilos besser abbauen. Einfach, nein? Nun, eine neue Studie veröffentlicht in JAMA Innere Medizin ist ein sehr interessanter Zusammenhang zwischen einigen gängigen Lebensgewohnheiten und der Gewichtszunahme insgesamt und es ist geradezu verrückt.

Die Studie, die Frauen unter 25 unter 35 und 74 untersuchte, zeigt, dass das Schlafen mit eingeschaltetem Fernseher - oder jeder anderen hellen Lichtquelle im Schlafzimmer - und die Gewichtszunahme eher Hand in Hand gehen. . Tatsächlich zeigen Daten über einen Zeitraum von fünf Jahren, dass diejenigen, die im Schlaf einen Fernseher oder eine andere Lichtquelle haben, in diesem Zeitraum 10-Pfund aufgenommen haben.

Ausreichend Schlafqualität jede Nacht ist ein Tipp auf jeder Checkliste für einen gesunden Lebensstil, und Schlafmangel wurde in der Tat mit einer Vielzahl von Erkrankungen in Verbindung gebracht, einschließlich Fettleibigkeit. Mangel an Tiefschlaf und allgemeiner Schlafmangel stehen beide im Zusammenhang mit Gesundheitsproblemen, einschließlich Fettleibigkeit.

Es hat sich gezeigt, dass künstliches Licht die Schlafqualität beeinträchtigt. Geräte und Computer. Trotzdem ist eine direkte Verbindung zwischen künstlichem Licht in einem Raum und Gewichtszunahme im Allgemeinen immer noch ein wenig überraschend.

"Diese Ergebnisse legen nahe, dass die nächtliche Exposition gegenüber künstlichem Licht ein Risikofaktor für Gewichtszunahme und -entwicklung sein kann. Übergewicht oder Fettleibigkeit ", folgern die Forscher. "Weitere prospektive und interventionelle Studien könnten helfen, diesen Zusammenhang aufzuklären und zu klären, ob eine Verringerung der ALAN-Exposition im Schlaf die Prävention von Fettleibigkeit fördern kann."

Die Kontrolle der Kalorien und die Ausübung von möglichst viel körperlicher Aktivität sollten immer ganz oben auf der Liste stehen. Wenn Sie Ihr Gewicht kontrollieren möchten, zeigt dieser Forscher, dass auch andere Dinge zu beachten sind.

Bildquelle: Bildquelle / REX / Shutterstock

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf BGR