Argentinien vs. Kolumbien - Fußballspielbericht - 15 Juni 2019 - ESPN

Roger Martinez erzielte ein bemerkenswertes Tor, als Kolumbien Lionel Messis Argentinien besiegte am ersten Tag der Copa America in der Gruppe B, die nach einem langsamen Start ausbrach.

In einem Match mit einer Vielzahl von Stars wie Messi, Sergio Agüero Radamel Falcao et James Rodriguez Es ist Martinez, der Kolumbien in der 71e-Minute aufs Wasser brachte

Diese Niederlage bringt Argentinien schnell in das Loch des Turniers, wo sie in den letzten vier Ausgaben die zweite Position belegte. Für Messi steigt der Druck, als der Barcelona-Star versucht, seinen ersten Senior-Pokal auf internationaler Ebene zu gewinnen.

Wann ist die Copa America?
Der vollständige Spielplan der Copa America-Spiele [19659006] - Sehen Sie sich die Copa America auf ESPN + an

Martinez 'erstaunlicher Treffer kam in der 71e-Minute und Martinez' Ersatz Duvan Zapata sorgte dafür, dass Kolumbien alle Punkte für sie nahm. klopfe an ein Zentrum in der Nähe von Jefferson Lerma 15 Minuten später

"So wollten wir nicht anfangen", sagte Messi nach dem Spiel. "Es war etwas nervös, einen guten Start machen zu wollen, keine Fehler machen zu wollen."

Kolumbien schien in der ersten Periode stärker zu sein, aber Argentinien war ein weiteres Biest, als Rodrigo de Paul Angel Di Maria ersetzte. Unmittelbar nach der Pause fand Messi Platz, um Probleme zu verursachen.

Messi ruinierte die beste Chance des Spiels, bevor Martinez 'Pfeiler aus der Pattsituation kam, als er aus kurzer Distanz einem Abpraller ausweichte und auch solo ging.

Ein Massenkampf folgte, als Messi von dem Kubaner Juan Cuadrado abgeschossen wurde in der zweiten Hälfte dabei der argentinische Mittelfeldspieler Leandro Paredes war Beute

Ein Tor der Mannschaft von Lionel Scaloni schien unmittelbar bevorzustehen, aber der übliche Talisman Kolumbiens James Rodriguez Martinez teilte seine Abwehr mit einer langen, beeindruckenden Abwehrpartie, die zu Beginn des Spiels begann Luis Muriel wird gewaltsam verletzt.

Martinez 'atemberaubender Angriff schmerzt Argentinien und obwohl sie mit zwei weiteren Versuchen zurückkehren, erwecken sie nie den Eindruck eines Tores.

"Wir müssen den Kopf hochhalten und über Next nachdenken, denn dies ist erst der Anfang und es gibt immer noch viel Copa zu spielen", sagte Messi.

Der kolumbianische Kapitän Falcao lobte seinen Gegner Messi nach dem Spiel.

"[Argentinien] ist immer noch ein sehr harter Gegner und sie haben den besten Spieler der Welt", sagte Falcao. "Wir hatten die Herausforderung, sie nach langer Zeit zum ersten Mal zu schlagen. Wir sind in einem Reifungsprozess und wir waren nah dran, und wir wussten, dass dies eine gute Gelegenheit war. "

Kolumbien belegt mit drei Punkten Vorsprung den ersten Platz in Gruppe B. des Spiels von Katar mit Paraguay Sonntag.

Die von Reuters bereitgestellten Informationen wurden in diesem Bericht verwendet.

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf http://espn.com/soccer/report?gameId=535897