Marokko: Marokko: AFESD finanziert zwei Entwicklungsprojekte - Xinhua

RABAT, 19 Juni (Xinhua) - Der Arabische Fonds für wirtschaftliche und soziale Entwicklung (AFESD) hat am Mittwoch zwei Finanzierungsabkommen im Wert von fast 234 Millionen Dollar für die Realisierung von zwei Entwicklungsprojekten in Marokko unterzeichnet.

Die Darlehen sollen zur Finanzierung des Aufstockungsprojekts des Staudamms Mohammed V im orientalischen Raum und des Projekts zum Bau der Schnellstraße Laayoune (Süd) beitragen.

Das Anheben des Mohammed V-Staudamm-Projekt wird zur Verbesserung der Regulierung von Wasser des Oued Moulouya beitragen und den niedrigen Damm Speicherkapazität durch Sedimentation am Boden seiner Zurückhaltung gegenüber, die ermöglicht, Gewährleistung der Trinkwasserversorgung und der Entwicklung der Landwirtschaft in der Region.

Das Schnellstraßenprojekt Laayoune stellt eine Verbindung zur Straßenachse Tiznit-Laayoune-Dakhla dar, die derzeit im Rahmen der Umsetzung des Entwicklungsmodells der Provinz umgesetzt wird. Süden des Königreichs.

Diese Achse, die die wichtigste Straßenverbindung zwischen dem Norden und dem Süden des Königreichs darstellt, wird die Verbindungen zwischen Marokko und den Ländern südlich der Sahara stärken.

Bei dieser Gelegenheit begrüßte der marokkanische Minister für Wirtschaft und Finanzen, Mohamed Benchaaboun, die weitere Unterstützung des AFESD zur Unterstützung von Entwicklungsprojekten in Marokko ins Leben gerufen, unter Hinweis darauf, dass der Fonds einen prominenten Platz unter den Partnern besetzt united.

Der Minister erinnerte in diesem Sinne daran, dass die Partnerschaft zwischen Marokko und AFESD mehr als vier Jahrzehnte gedauert habe und dass die erste Finanzierungsoperation des Fonds für Marokko von 1975 ausgehe. Und seitdem wurden einige 72-Darlehensverträge über einen Betrag von 4,4 Milliarden unterzeichnet, neben 27-Spenden in Höhe von mehr als 19,4 Millionen.

===> Weitere Artikel zu MAROKKO hier <===

Dieser Artikel erschien zuerst auf http://french.xinhuanet.com/afrique/2019-06/20/c_138156983.htm