Würden Sie den Netflix-Preis für Apple TV + bezahlen? Das ist, was Apple verbeugt - BGR

Am selben Tag, an dem Apple beschlossen hat, einen Trailer für eine der bekanntesten Sendungen zu veröffentlichen, die in Kürze über seinen Apple TV + -Dienst veröffentlicht wird ( Der Morning Show ), der Preis, den Apple für seinen nächsten Rivalen Netflix gewogen hätte, wurde ebenfalls bekannt gegeben: 9,99 $ pro Monat.

Es ist nach einem Bericht von Bloomberg wird am Montagabend veröffentlicht und füllt einige der verbleibenden Lücken in unserem Verständnis der Ambitionen des iPhone im Bereich Streaming-TV. Wie bereits erwähnt, scheint sich das Unternehmen der Netflix-Preisgestaltung für den Service zuzuwenden (die Netflix-Baseline kostet zum Vergleich 8,99 $ pro Monat), obwohl dies nur der Fall ist ein winziger Bruchteil der Bibliothek des letzteren beim Start.

für Bloomberg Apple TV + wird zum Start nur fünf Ausgaben anbieten.

Ein wenig Abhilfe schaffen wird ein sogenannter kostenloser Testmonat, der dem entspricht, wenn Sie sich anmelden, zum Beispiel Apple News + (der monatliche Preis von 9,99 $, der nach dem Ende des Zeitraums ins Spiel kommt) frei). Unter anderen kritischen Punkten zu Apple TV + ist anzumerken, dass Apple, obwohl es den Anschein hat, als müssten Benutzer einen monatlichen Netflix-Preis für den Dienst zahlen, anscheinend nicht dem Rest des Buches folgen möchte Netflix.

Laut einem separaten Bericht von Die Financial Times Apple hat bereits zugesagt, mehr als 6 Milliarden Dollar an Inhalten für Apple TV + auszugeben, einschließlich 300 Millionen pro Jahr in den beiden oben genannten Saisons Die Morgenshow . Das entspricht in einer Staffel mehr als dem, was HBO in der letzten Staffel von Game of Thrones ausgegeben hat .

Netflix würde mindestens das Dreifache der 6-Milliarden-Dollar für Inhalte ausgeben. dieses Jahr.

In Bezug auf die Ausstrahlung von Apple über Apple TV + wird die Serienbibliothek im Vergleich zu den fünf in den kommenden Monaten veröffentlichten Versionen schnell wachsen. Im Gegensatz zu Netflixs "Free-it-All-in-One-Time" -Verteilungsstil erwägt Apple jedoch auch, zu Beginn drei Folgen einiger Programme anzubieten und den Rest jede Woche zu verbreiten.

Es geht das Gerücht, dass Apple dies vor dem Start des neuen Disney, Disney +, einrichten will, das für die 12 im November geplant ist - und das wird ein paar Dollar weniger kosten als das von Apple, auf 6,99 $ pro Monat, wenn Sie sich für die Standalone-Software Disney + entscheiden. Wenn Sie es bündeln möchten, können Sie Disney +, Hulu und ESPN + für $ 12,99 pro Monat abonnieren.

Wie wir immer wieder betont haben, möchte Apple nicht mit Konkurrenten wie Netflix und HBO konkurrieren. Apple bietet ein sehr umfangreiches Programmverzeichnis und hofft, dass die Zuschauer relativ bescheiden auf das reagieren, was Apple verspricht, qualitativ hochwertige Programme zu sein, sowie auf die Leistung von Apple, der den Preis für Steve bezahlt hat Carell an Reese Witherspoon, Jennifer Aniston, Oprah, Jason Mamoa und Steven Spielberg, um nur einige zu nennen),

Bildquelle: Foto von Tony Avelar / AP / Shutterstock

Dieser Artikel erschien zuerst (auf Englisch) auf BGR